Archiv

7. März 2012

Unterm Dach­st­überl ist was los!

Ein­rich­tung eines Schul­ar­chivs im Dach­ge­schoss des Bodensee-Gymnasiums

Hoch, höher, noch ein paar Trep­pen, dann eine Pau­se. Wir befin­den uns im obers­ten Stock­werk des Bodensee-Gymnasiums. Vor drei Jah­ren wur­de das 150-jährige Schul­ju­bi­lä­um gefei­ert. Die Wur­zeln rei­chen sogar noch wei­ter zurück bis ins 16. Jahr­hun­dert. Klar, dass sich wäh­rend einer so lan­gen Zeit auch viel Inter­es­san­tes ange­sam­melt hat. Um das wür­dig ver­stau­en zu kön­nen, soll nun ein neu­es Schul­ar­chiv ein­ge­rich­tet wer­den. Dafür nimmt uns Bent Jör­gen­sen als ers­tes Reporter-Team mit in den aus­er­wähl­ten Raum. Als SMV-Zimmer hat er aus­ge­dient, doch Spu­ren hin­ter­las­sen hat die Schü­ler­mit­ver­ant­wor­tung trotz­dem. Es ist ein kal­ter, hel­ler Raum mit bei­ßen­dem Gestank. Hier wer­den in ein paar Wochen ein neu­er Boden gelegt, neue Fens­ter ein­ge­baut und wei­te­re grund­le­gen­de Reno­vie­rungs­ar­bei­ten durch­ge­führt wer­den. Danach kann sich das Ent­wick­lungs­team von Ire­ne Heß, Bent Jör­gen­sen, Chris­ti­an Schul­ze und Georg Drex­ler auf bis zu 30 Qua­drat­me­tern bes­tens ein­rich­ten. Im Lau­fe der Zeit kön­nen noch wei­te­re Medi­en und Arbeits­plät­ze hin­zu­ge­fügt wer­den. Die Orga­ni­sa­ti­on und Betreu­ung des Archivs über­nimmt das Team ehren­amt­lich und in sei­ner Frei­zeit. Bald schon sol­len hier Schü­ler die Mög­lich­keit bekom­men, unter kun­di­ger Anlei­tung einen Ein­blick in die Ver­gan­gen­heit ihrer Schu­le und in geschicht­lich wert­vol­le Doku­men­te zu erhal­ten. Ange­dacht sind bereits Recher­chen für Semi­nar­ar­bei­ten oder geschicht­li­che Pro­jek­te.

Lorenz Haa­se, Pro­jekt Umwelt-baut-Brücken

Menü