Wahl­fä­cher

Das Ange­bot an Wahl­un­ter­richt für das kom­men­de Schul­jahr wird in der Regel jeweils im Juli vor­her ver­öf­fent­licht. Danach ist eine vor­läu­fi­ge Anmel­dung mög­lich. Die end­gül­ti­ge Anmel­dung fin­det dann zu Beginn des Schul­jah­res statt, nach­dem auch die Unter­richts­zei­ten fest­ste­hen. Zur Unter­stüt­zung der Aus­wahl fin­det am Frei­tag der ers­ten Unter­richts­wo­che noch ein so genann­ter „Wahl­un­ter­richts­jahr­markt” statt, auf dem sich die Schüler/innen über Details zum ange­bo­te­nen Wahl­un­ter­richt infor­mie­ren und dann ihre Wahl tref­fen kön­nen.

Ange­bot, Anmel­dung und Unter­richts­zei­ten
Matrix für die Ein­brin­gung der fünf KMK-Stun­den

Im acht­jäh­ri­gen Gym­na­si­um G8 müs­sen von jeder Schü­le­rin und jedem Schü­ler bis zum Ende der Jahr­gangs­stu­fe 10 ins­ge­samt min­des­tens fünf zusätz­li­che Wochen­stun­den – so genann­te „KMK-Stun­den” – ein­ge­bracht wer­den, die über den regu­lä­ren Stun­den­plan hin­aus­ge­hen. Die „Indi­vi­du­el­le Bele­gungs­ma­trix” dient dem Nach­weis die­ser Stun­den.

Titelgeän­dert amher­un­ter­la­den
Indi­vi­du­el­le Bele­gungs­ma­trix 04-09-2018 her­un­ter­la­den

Im neun­jäh­ri­gen Gym­na­si­um G9 gibt es die­se Ver­pflich­tung nicht.

Aktu­el­le Bei­trä­ge zu den Wahl­fä­chern
Menü