Pro­ben­ta­ge von Orches­ter und BOGY Big­band in Och­sen­hau­sen 2018

Mit Moti­va­ti­on und Vor­freu­de fuh­ren wir, das Orches­ter und die Big­band, am Mitt­woch, den 20.06.18 los nach Och­sen­hau­sen. Auch wenn unser Orches­ter­lei­ter, Herr Resch, krank­heits­be­dingt lei­der nicht dabei war, waren wir fest davon über­zeugt mit Hil­fe von unse­rem ehe­ma­li­gen Mit­schü­ler, Phil­ip Hei­de und Frau Kie­fer, ein schö­nes Kon­zert­pro­gramm auf die Bei­ne zu stel­len.

Den ers­ten Tag haben wir nach inten­si­ven Pro­ben im gesam­ten Orches­ter bzw. Big­band und in Regis­tern bei einem gemein­sa­men Zusam­men­sit­zen aus­klin­gen las­sen und die Zuver­sicht auf ein tol­les Som­mer­kon­zert stieg.

Auch am dar­auf­fol­gen­den Tag haben wir eben­falls mor­gens, mit­tags und abends inten­siv in Gesamt- und Ein­zel­pro­ben geprobt, in den Pau­sen zusam­men gere­det, gelacht, uns gegen­sei­tig bei den Pro­ben zuge­hört und ent­spannt.

Und dann war der letz­te Tag auch schon gekom­men, und Orches­ter und Big­band prä­sen­tier­ten sich gegen­sei­tig wun­der­vol­le Stü­cke. Auch ein gemein­sa­mes Stück mit Ohr­wurm­cha­rak­ter und Sän­gern steht nun auf dem Pro­gramm.

Ein rie­si­ges Dan­ke­schön gilt Frau Kie­fer, die trotz Stress, viel Orga­ni­sa­ti­on, Ver­ant­wor­tung und Lei­tung ihrer Big­band immer moti­viert, glück­lich und am Lachen war, was sehr bewun­derns­wert ist und sich natür­lich auch auf uns posi­tiv aus­ge­wirkt hat.

Außer­dem möch­ten wir Phil­ip Hei­de für die Lei­tung des Orches­ters und das Erpro­ben der Stü­cke dan­ken sowie Frau Wal­ter für Ihren enga­gier­ten Ein­satz vor Ort.

 

Maren Fink

Vorheriger Beitrag
Gewin­ner des Pro­jek­tes „klar blei­ben“
Nächster Beitrag
Ankün­di­gung: Lin­dau­er Stadt­meis­ter­schaf­ten mit Schü­lern der Ruder-AG

Ähnliche Beiträge

Menü