Umwelt­schu­len im Land­kreis: Koope­ra­ti­on mit der Grund­schu­le Mai­er­hö­fen

Koope­ra­ti­on der bei­den Umwelt­schu­len im Land­kreis Lin­dau

Am 11. Juli besuch­te der Lei­ter des Green Teams, Flo­ri­an Vog­ler, die ein­zi­ge wei­te­re Umwelt­schu­le im Land­kreis Lin­dau, näm­lich die Grund­schu­le am Lau­ben­berg in Mai­er­hö­fen. Die dor­ti­ge Lei­te­rin der Umwelt­grup­pe, Frau Lie­se­lot­te Häge, hat­te zuvor dan­kens­wer­ter­wei­se Kon­takt auf­ge­nom­men und so kam das Tref­fen zustan­de. Beim Besuch zeig­te sich, wie enga­giert die Arbeit in Sachen Natur und Umwelt an der von Wie­sen und Wäl­dern umge­be­nen, dörf­li­chen Grund­schu­le ist. Über­all in und außer­halb des Schul­hau­ses wird dies sicht­bar. Bei­spie­le hier­für sind die herr­li­che Schmet­ter­lings­wie­se sowie das Insek­ten­ho­tel direkt an der Schu­le.

Als beson­de­res High­light konn­te im Anschluss der sel­ber ent­wor­fe­ne und gestal­te­te „Wald Sin­ne Aktiv Pfad” unweit der Schu­le began­gen wer­den. Auf einem aus­führ­li­chen Weg durch den Wald kann die­ser auf ver­schie­de­nen Sta­tio­nen inten­siv erlebt wer­den, wobei aber auch der Bil­dungs- und Infor­ma­ti­ons­as­pekt kei­nes­wegs zu kurz kommt. Eine ganz tol­le Idee, die v.a. auch bei den Schü­lern beson­ders gut ankommt und ange­nom­men wird. Die­se arbei­ten dabei teils selbst­stän­dig wei­ter an dem Pfad.

Bei einem abschlie­ßen­den Gespräch wur­de eine zukünf­ti­ge Koope­ra­ti­on der bei­den Umwelt­schu­len ver­ein­bart, wobei in naher Zukunft ein Besuch des Green Teams in Mai­er­hö­fen sowie eine Teil­nah­me des BOGYs an der IMTA 2018 in Lin­den­berg (sie­he http://www.imta-bodensee.com/imta-in-planung) vor­ge­se­hen sind. Gegen­sei­ti­ge Inspi­ra­ti­on und Ide­en­aus­tausch sind aber jetzt bereits gesi­chert.

Vie­len Dank an Frau Häge für die unkom­pli­zier­te Ein­la­dung nach Mai­er­hö­fen!

Menü