Zwi­schen­stand: BOGY-Beach

Vie­len hilf­rei­chen Hän­den aus der Schü­ler- und Eltern­schaft ist es zu ver­dan­ken, dass unser BOGY-Beach inzwi­schen Gestalt annimmt und in den Pau­sen schon genutzt wer­den konn­te.
Treib­holz muss­te beschafft, Sand ver­teilt, Lie­ge­stüh­le zusam­men­ge­baut wer­den – unser Dank gilt der Klas­se 7 b und der SMV, die sich für die Idee unse­res Schul­strands nicht nur begeis­ter­ten, son­dern selbst Hand anleg­ten. Nun fehlt es noch an der not­wen­di­gen Beschat­tung – ein Kup­pel­zelt soll in der letz­ten Schul­wo­che mit ver­ein­ten Kräf­ten auf­ge­stellt wer­den. Wei­te­re Deko-Ele­men­te (Pflan­zen, Bojen, Ret­tungs­rin­ge etc.) zur Kom­plet­tie­rung des Strand-Ambi­en­tes kön­nen jeder­zeit ger­ne noch bei­gesteu­ert wer­den.…

Vorheriger Beitrag
Thea­ter­klas­se im Stadt­thea­ter
Nächster Beitrag
Lan­des­fi­na­le Rudern auf der Olym­pia­re­gat­tas­te­cke
Ähnliche Beiträge
Menü