Gro­ße Erfol­ge und Prei­se beim dies­jäh­ri­gen Lan­des­wett­be­werb „Jugend Musiziert“

Beim Lan­des­wett­be­werb Baden-Württemberg, die­ses Jahr aus­ge­tra­gen in Pforz­heim, erhielt Fin­ja Euscher (6B) im Duett mit ihrer Schwes­ter Kris­tin Euscher in der Kate­go­rie „Vokal­ensem­ble“ einen her­vor­ra­gen­den 2. Preis mit 22 von 25 Punk­ten in der Alters­grup­pe III. Sie konn­ten die Jury, wie beim Regio­nal­ent­scheid in Wan­gen zuvor, mit Lie­dern von Mozart, Schu­mann und Tey­si­us über­zeu­gen. Herz­li­chen Glückwunsch!

Die Gitar­ris­ten tra­ten beim baye­ri­schen Lan­des­wett­be­werb an und konn­ten dort in der Kate­go­rie „Zupf­in­stru­men­te“ über­zeu­gen. So erspiel­te sich das Quar­tett mit Jakob Schy­mosch (7C), Alex­an­der Fress (Q11), Fer­di­nand Lin­hart und Chris­to­pher Knüt­ter in der Alters­grup­pe IV mit 24 von 25 Punk­ten einen außer­ge­wöhn­li­chen ers­ten Preis mit Wei­ter­lei­tung zum Bun­des­wett­be­werb. Die­sel­be Punkt­zahl und Aus­zeich­nung  erhielt das Quar­tett mit Alex­an­der Fress (Q11), Simon Baron (10B), Rafet Kara­bag und Mia Egger in der Alters­grup­pe V. Bei­de Quar­tet­te rei­sen in den Pfingst­fe­ri­en als jeweils bes­tes baye­ri­sches Gitar­ren­en­sem­ble ihrer Alters­grup­pe nach Olden­burg, um dort gegen die erfolg­reichs­ten Musi­ker der ande­ren Bun­des­län­der anzu­tre­ten. Wir wün­schen viel Erfolg!

Sören Raab

Vorheriger Beitrag
Die Klas­se 5d besucht die Friedensräume
Nächster Beitrag
Shirts für den Schulsanitätsdienst
Ähn­li­che Beiträge