Koope­ra­ti­on mit Conti

Im Rah­men der Koopea­ti­ons­part­ner­schaft zwi­schen der Con­ti­nen­tal – ADC Auto­mo­ti­ve Distance Con­trol Sys­tems GmbH und dem Bodensee-Gymnasium waren Dr. Reu­ter und Herr Schul­ze vor den Oster­fe­ri­en zu Gast bei Anja Korn­probst, Talent Manage­ment Spe­cia­list bei Con­ti. The­ma des Gesprächs war die wei­te­re Aus­ge­stal­tung der Koope­ra­ti­on: Girls‘ Day, Boys‘ Day und ins­be­son­de­re auch das bevor­ste­hen­de Betriebs­prak­ti­kum der 9. Jahr­gangs­stu­fen – Con­ti wird das BOGY bei all die­sen Pro­jek­ten wei­ter­hin sehr inten­siv unter­stüt­zen. Wir dan­ken an die­ser Stel­le herz­lich für die gute Zusammenarbeit!

Am Ran­de des Besuchs konn­ten die Lehr­kräf­te auch erfah­ren, wie betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment heu­te aus­se­hen kann: Mit der Unter­stüt­zung der Fir­ma brain­boost wird ein EEG als Indi­ka­tor für das Stress­le­vel vor­ge­nom­men und exem­pla­risch in Form der Bewe­gung eines Autos auf der Carerra-Bahn greif­bar gemacht. Dr. Reu­ters Run­de im Mer­ce­des CLK AMG zeigt das fol­gen­de Video:

 

Die Bil­der unten zei­gen zudem den Ver­suchs­auf­bau: Das Anbrin­gen der Sen­so­ren für das EEG durch eine Mit­ar­bei­te­rin von brain­boost und die kom­plet­te Messanlage.

 

Chris­ti­an Schulze
Dr. Knut Reuter

Vorheriger Beitrag
Drei­mal Trauma­b­itur­no­te 1,0
Nächster Beitrag
4. Ski­aus­fahrt nach Mellau-Damüls

Ähn­li­che Beiträge

nicht vorhanden
Menü