1. Eltern­sprech­tag 2017–18

Hin­weis [Update 27.11.2017, 12 Uhr]: Das Ver­fah­ren der Online-Reservierung ist nun abge­schlos­sen. Wei­te­re Reser­vie­run­gen kön­nen am Eltern­sprech­tag hand­schrift­lich vor­ge­nom­men wer­den. An jeder Sprech­zim­mer­tür wird eine Ter­min­lis­te aus­hän­gen. Dort kön­nen auch drin­gen­de Gesprächs­wün­sche ein­ge­tra­gen wer­den, wenn am Eltern­sprech­tag selbst kei­ne Ter­mi­ne mehr zur Ver­fü­gung ste­hen sollten.

Hin­weis [Update 25.11.2017]: Wenn die Online-Anmeldung zunächst nicht gelingt, ist mög­li­cher­wei­se die ver­wen­de­te E‑Mail-Adresse nicht mit dem Schüler/der Schü­le­rin im ESIS-Online-Anmeldungssystem ver­knüpft. Des­halb wird emp­foh­len, die Anmel­dung mit einer ande­ren E‑Mail-Adresse zu ver­su­chen, die der Schu­le genannt wur­de. Es kann aus tech­ni­schen Grün­den auch sein, dass Kin­der ein und der­sel­ben Fami­lie mit ver­schie­de­nen E‑Mail-Adressen ver­knüpft sind.

Am Mitt­woch, dem 29. Novem­ber 2017, sind in der Zeit von 16:30 – 20:00 Uhr alle Eltern zum 1. Eltern­sprech­tag im Schul­jahr 2017/18 ein­ge­la­den. Eltern kön­nen, wie schon in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, von der Mög­lich­keit einer Online-Reservierung der Sprech­zei­ten Gebrauch machen. Die Zugangs­da­ten dafür wur­den mit dem Rund­schrei­ben 03–2017/18 am 21.11.2017 über­mit­telt. Ein­tra­gun­gen sind bis Mon­tag, 27.11.2017, um 12 Uhr möglich.

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen wei­te­re Reser­vie­run­gen am Eltern­sprech­tag hand­schrift­lich vor Ort vor­ge­nom­men wer­den. An jeder Sprech­zim­mer­tür ist dafür die Lis­te mit den aktu­el­len Reser­vie­run­gen bei der jewei­li­gen Lehr­kraft ausgehängt.

Das Schul­fo­rum hat sich in sei­ner letz­ten Sit­zung aus­drück­lich dafür aus­ge­spro­chen, dass auf Wunsch der Eltern auch die Kin­der mit zum Eltern­sprech­tag kom­men können.

Vorheriger Beitrag
Wir müs­sen der Ver­gan­gen­heit zuhö­ren (Volks­trau­er­tag 2017)
Nächster Beitrag
Eltern­sprech­tag: Ver­kauf zu Guns­ten Bas­tel­ak­ti­on Hos­piz­haus Brög

Ähn­li­che Beiträge

Menü