Unse­re Fünft­kläss­ler und die Zeit­kap­sel

Am Diens­tag, dem 12. Sep­tem­ber 2017, war es dann soweit: 66 neu­gie­ri­ge Fünft­kläss­ler ver­sam­mel­ten sich mit ihren Eltern pünkt­lich um 7:55 Uhr in der Men­sa. Die ers­te Anspan­nung war ganz schnell gewi­chen, als alle – gemein­sam mit Frau Kie­fer am Flü­gel und Frau Huber – das Lied anstimm­ten, das sie bereits beim Infor­ma­ti­ons­abend vor der Anmel­dung ken­nen gelernt hat­ten: „Wel­co­me Ever­y­bo­dy!”

Anschlie­ßend erfuh­ren die Neu­en im Rah­men einer klei­nen Spiel­auf­ga­be ihre Klas­sen am erst­mals neun­jäh­ri­gen Bodensee-Gymnasium und zogen mit ihren Klas­sen­lei­te­rin­nen und Klas­sen­lei­tern und unter dem kräf­ti­gen Applaus ihrer Eltern in ihre neu­en Klas­sen­zim­mer.

Bis zur ers­ten Pau­se hat­ten dann alle ihren jeweils größ­ten Wunsch für ihre Schul­zeit am BOGY in gefal­te­ten Zet­teln ver­steckt und konn­ten die­se in eine Zeit­kap­sel legen. Sie ist nun ver­schlos­sen und wird erst zum Abitur 2026 wie­der geöff­net. Das Foto zeigt Schüler/innen und Schul­lei­ter mit der noch lee­ren Zeit­kap­sel.

Vorheriger Beitrag
Bra­si­li­en und Ita­li­en zu Gast
Nächster Beitrag
Infor­ma­tio­nen zum Wahl­un­ter­richt
Ähn­li­che Bei­trä­ge
Menü