Natio­nal­so­zia­lis­mus in Mün­chen

Die 11. Jahr­gangs­stu­fe trotz­te am 25.07.2017 im Rah­men der Pro­jekt­ta­ge dem Regen und besuch­te das NS-Dokumentationszentrum in der Bri­en­ner­stra­ße und begab sich auf einer Stadt­füh­rung auf die Spu­ren des Natio­nal­so­zia­lis­mus in Mün­chen, der ehe­ma­li­gen „Haupt­stadt der Bewe­gung”.
Königs­platz, Füh­rer­bau, der Licht­hof der Uni­ver­si­tät und die Feld­her­ren­hal­le stan­den auf dem Pro­gramm.
Beglei­ten­de Lehr­kräf­te waren Bir­git Müller- Kauf­mann, Ire­ne Hess, Kris­ti­na v. Arndt und Georg Drex­ler

Vorheriger Beitrag
Lern­vi­de­os zu geo­gra­phi­schen Expe­ri­men­ten
Nächster Beitrag
Handy-Sammelaktion noch bis Frei­tag

Ähn­li­che Bei­trä­ge

Menü