Hän­gen­de Dosen, Kno­ten und rei­ßen­de Fäden – Aus­zeich­nun­gen für Forschergruppe

Erneut konn­ten die  Jungforscher*innen der Wahl­un­ter­richts­grup­pe „Das BOGY expe­ri­men­tiert“ Urkun­den von Kul­tus­mi­nis­ter Prof. Dr. Micha­el Pia­zo­lo für die erfolg­rei­che Teil­nah­me am Wett­be­werb „Expe­ri­men­te ant­wor­ten“ ent­ge­gen­neh­men. Als zusätz­li­che Aner­ken­nung für die geleis­te­te For­scher­ar­beit über­reich­te Schul­lei­te­rin Frau Jut­ta Mer­wald Eis­gut­schei­ne für die neue BOGY-Bar in der Aula. Die Freu­de war groß!

Bei die­ser drit­ten Wett­be­werbs­run­de galt es die Aus­wir­kun­gen unter­schied­li­cher star­ker Zug­kräf­te auf eine am Faden auf­ge­häng­te Dose zu unter­su­chen. Anschlie­ßend wur­de die Trag­fä­hig­keit eines Fadens und Kno­ten­ver­bin­dun­gen mit einem selbst aus­ge­tüf­tel­ten Ver­suchs­auf­bau ermit­telt. Auch die­ses Mal spiel­te die Krea­ti­vi­tät eine gro­ße Rol­le: So wur­den mit Hil­fe von Häkel- und Kno­ten­tech­ni­ken Kunst­wer­ke wie der „Kno­ten­ha­rald“ oder eine Eis­bä­ren­fa­mi­lie gestaltet.

Wir freu­en uns schon auf die nächs­te Experimentierrunde!

Hol­ger Deck

Frau Mer­wald über­reicht die Urkun­den an Pau­la Kie­witt, Julia Boye, Aaron Beck, Jakob Schy­mosch und Chris­ti­an Köpf. Herz­li­chen Glückwunsch!
oben: Ein sanf­ter Zug lässt die Dose dre­hen. – unten: Die Dose stürzt bei gro­ßer Zug­be­las­tung ab.
Belas­tung eines Fadens mit Massestücken
Der aus­ge­feil­te Ver­suchs­bau für die Mes­sung der Reißfestigkeit
Die Anfer­ti­gung ver­schie­de­ner Knoten
Kunst­wer­ke mit Knotentechniken
Vorheriger Beitrag
Ab Mitt­woch kei­ne Essens­aus­ga­be in der Men­sa mehr in die­sem Schuljahr
Nächster Beitrag
LINDAU hoch!“ – Kin­der­fest, BOGY-Bar und Fairtra­de zum Aus­klang des Schul­jah­res 2020/21
Ähn­li­che Beiträge
Menü