BOGY erfolg­reich beim Bolyai-Team­wett­be­werb Mathe­ma­tik

Bild v.l.n.r.: hin­ten: Mar­tin Zel­ler, Yan­nick Wyss und Felix Augus­tin
vor­ne: Maxi­mi­li­an Schna­bel, Leo­pold Reh­fuß und Eli­na Gie­rer (Colin Reck fehlt).

Her­aus­ra­gen­de Erfol­ge: Zwei ers­te und ein drit­ter Preis am Boden­see-Gym­na­si­um.
Gleich 27 Drei­er- oder Vie­rer­teams, ins­ge­samt 105 Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Boden­see-Gym­na­si­ums Lin­dau, betei­lig­ten sich am Bolyai-Wett­be­werb 2018 und erziel­ten her­vor­ra­gen­de Ergeb­nis­se. Jede Jahr­gangs­stu­fe hat­te eige­ne Auf­ga­ben, die in 60 Minu­ten in Team­ar­beit bear­bei­tet wer­den muss­ten: beim Bolyai-Wett­be­werb ist erfolg­rei­ches Pro­blem­lö­sen durch Zusam­men­ar­beit gefragt.
Das Boden­see-Gym­na­si­um Lin­dau beglück­wünscht alle für die Teil­nah­me am Wett­be­werb und gra­tu­liert ganz beson­ders den Preis­trä­gern und wei­te­ren her­vor­ra­gen­den Teams zu ihrem tol­len Abschnei­den beim Bolyai-Wett­be­werb 2018. Dies sind im Ein­zel­nen:
Der 1. Preis in der Jahr­gangs­stu­fe 12 für das Team „Par­tei für Demo­kra­tie, Geo­me­trie und Null­stel­len­be­rech­nung” mit Felix Augus­tin, Yan­nick Wyss und Mar­tin Zel­ler.
Ein 1. Preis in der Jahr­gangs­stu­fe 7 für das Team „RSGR 777” mit Leo­pold Reh­fuß, Maxi­mi­li­an Schna­bel, Eli­na Gie­rer und Colin Reck.
Ein 3. Preis in der Jahr­gangs­stu­fe 5 für das Team „JoJo­Ba­Si Mathe” mit Joshua Grü­bel, Johan­nes Kie­fer, Bas­ti­an Mül­ler und Silas Eisen­acker.
Her­vor­ra­gend abge­schnit­ten haben auch die Teams „Die Mathe­pro­fis” aus der 5. Klas­se mit Chris­ti­an Koh­ler Barea, Janis Fas­ser, Samu­el Schmitt und Lukas Wal­la, die den 7. Platz unter 145 teil­neh­men­den Teams erreicht haben und damit knapp einen Preis ver­passt haben, den es für die bes­ten sechs Teams jeden Jahr­gangs gibt. Eben­falls unter den bes­ten 10 Pro­zent lag die Grup­pe „Die unto­ten Gehir­ne” aus der 6. Klas­se mit Simon Baron, Paul Dei­nin­ger, Jonas Steur und Oli­ver Stö­ßen­reu­ther, die den 10. Platz von 114 erreicht haben.
Auch an der Mathe­ma­tik-Olym­pia­de haben meh­re­re Schü­ler des Boden­see-Gym­na­si­ums teil­ge­nom­men, zwei davon mit beson­de­rem Erfolg: Simon Baron aus der 6. Klas­se erreich­te in der zwei­ten Run­de der Olym­pia­de einen 1. Preis, Yan­nick Wyss einen 3. Preis. Der letz­te noch lau­fen­de Mathe­ma­tik-Wett­be­werb ist der Bun­des­wett­be­werb Mathe­ma­tik mit dem Abga­be­ter­min 1. März. Die Schu­le hofft auch hier auf meh­re­re Teil­neh­mer.

Xaver Fichtl, Betreu­er der Mathe­ma­tik-Wett­be­wer­be am Boden­see-Gym­na­si­um

Menü