Ver­stau­ben bei euch alte Han­dys zu Hause??

Ver­stau­ben bei euch zu Hau­se auch alte Handys?

Ein Han­dy ist im Schnitt rund vier Jah­re funk­ti­ons­tüch­tig. Den­noch kom­men sie durch­schnitt­lich nur 18 Mona­te lang zum Ein­satz, bevor sie durch ein neu­es, attrak­ti­ve­res Modell ersetzt wer­den.  So lagern mitt­ler­wei­le geschätz­te 124 Mil­lio­nen Han­dys, Smart­pho­nes und Tablets in Deutsch­lands Schubladen.

Ist das bei Euch so?
Dann recy­celt doch euer aus­ge­dien­tes Mobil­te­le­fon zusam­men mit uns und tragt dadurch zum Schutz bedroh­ter Arten bei! Wir haben am BOGY nun eine  Sam­mel­ak­ti­on für Han­dys zu Guns­ten der Arten­schutz­pro­jek­te des Tier­parks Hel­la­brunn orga­ni­siert und eine Sam­mel­box in der Aula links aufgestellt.
Die inne­ren Wer­te zählen
Gerä­te, die nicht mehr funk­ti­ons­fä­hig sind, kön­nen recy­celt wer­den. Zwar ist der Anteil an Metal­len pro Gerät rela­tiv gering, doch die Men­ge macht‘s. Aus den unge­nutz­ten Gerä­ten in ganz Deutsch­land lie­ßen sich mehr als drei Ton­nen Gold, 18 Ton­nen Sil­ber und 1.100 Ton­nen Kup­fer zurückgewinnen.
Und allein im Tier­park Hel­la­brunn in Mün­chen wur­den in nur zwei Jah­ren rund 7.500 Han­dys gesam­melt und zum Recy­cling weitergeleitet.

Recy­cling hilft Lebens­räu­me schützen
Vie­le Roh­stof­fe, die in Han­dys ste­cken, wer­den in öko­lo­gisch sehr wert­vol­len Gebie­ten gewon­nen. So bei­spiels­wei­se Gold, Kup­fer oder Col­tan in der Demo­kra­ti­schen Repu­blik Kon­go – mit­ten im Lebens­raum von Goril­las und ande­ren bedroh­ten Arten.
Durch das Recy­cling aus­ge­dien­ter Gerä­te und die Rück­ge­win­nung der kost­ba­ren Roh­stof­fe kann der wei­te­re Abbau und somit die Regen­wald­zer­stö­rung ver­min­dert wer­den. So wird der Lebens­raum bedroh­ter Arten erhalten.

Bares Geld für Artenschutzprojekte
Für jedes gesam­mel­te Gerät erhält der Tier­park außer­dem  bares Geld, das direkt in die Hel­la­brun­ner Arten­schutz­pro­jek­te fließt.
Auf die­se Wei­se hilft eure Han­dy­spen­de gleich doppelt!

Also am bes­ten gleich nach­schau­en, wel­che aus­ge­dien­ten Mobil­te­le­fo­ne sich bei euch Zuhau­se fin­den und einwerfen!

Euer Gre­en­team

 

 

Vorheriger Beitrag
Niko­laus für unse­re Vögel
Nächster Beitrag
Lesen und Vor­le­sen in Corona-Zeiten
Ähn­li­che Beiträge
Menü