Mar­kie­rungs­ar­bei­ten am Kreisverkehr

Die Stadt­ver­wal­tung weist dar­auf hin, dass vor­aus­sicht­lich ab Diens­tag (je nach Wit­te­rung) in Lin­dau Mar­kie­rungs­ar­bei­ten statt­fin­den. So wird vor­aus­sicht­lich am Diens­tag­nach­mit­tag der Kreis­ver­kehr Ludwig-Kick-Str. / Reu­ti­ner Str. mit neu­en Mar­kie­run­gen ver­se­hen. Die­se Maß­nah­me erfolgt für eine zügi­ge und siche­re Abwick­lung mit einer Voll­sper­rung unter Aus­schluss des Ver­kehrs und soll­te bis in die Abend­stun­den abge­schlos­sen sein. Die Stadt­bus­li­ni­en 1 und 4 sind von der Voll­sper­rung aus­ge­nom­men und kön­nen durch die Bau­stel­le fah­ren. Auch Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer – auf dem Geh­weg schie­bend! – kön­nen den Kreis­ver­kehr in alle Rich­tun­gen pas­sie­ren. Auf die Sper­run­gen wird in den jewei­li­gen Zufahr­ten recht­zei­tig hingewiesen.

Vorheriger Beitrag
Jun­gen IV gewin­nen Kreis­ent­scheid in Lindau
Nächster Beitrag
Geschichts­ex­kur­si­on der Q11 nach Ravensburg
Ähn­li­che Beiträge
Menü